News

Das für Samstag angesetzte Spiel der Tischtennis-Herren II beim TSV Eningen II wurde auf Wunsch der Gastgeber auf den 27.10. verlegt. Bereits am kommenden Mittwoch ist die Mannschaft aber wieder im Einsatz, um 20 Uhr tritt man beim VfL Pfullingen IV an.

Einen erfolgreichen Start in die Saison konnte unsere 2.Mannschaft der U19 Tischtennis Jugend verbuchen.

Mit der Aufstellung Lukas Windhösel, Leon Schneider, Jule Wrobbel und Tim-David Treutz ging es zunächst gegen die TTG Sonnenbühl 2 an die Platten. Deutliche 3 Satz Siege mit lediglich einer Niederlage bescherten der Mannschaft um Wolfgang Dieth einen souveränen 6:1 Sieg.

Anschließend hatten sie es mit der 3.Mannschaft des VfL Pfullingen zu tun. Obwohl die einzelnen Spiele etwas knapper ausgingen, es waren 4 Satz Matches dabei, war der Spielverlauf derselbe. So gelang unserer Zweiten ebenso ein 6:1. Herzlichen Glückwunsch, macht weiter so. Am kommenden Samstag spielt die 1.Mannschaft der Jugend gegen Derendingen und Gomaringen. Viel Erfolg!!

Die 1. Mannschaft der Tischtennis-Herren bestritt am vergangenen Samstag ihr erstes Spiel nach dem Aufstieg in die Kreisliga B. In der Besetzung Harald Weihbrecht-Betz, Manuel Frank, Tobias Dreher, Tobias Link, Jürgen Frank und Markus Bez musste man sich letzten Endes mit 4:9 beim A-Liga-Absteiger TSG Münsingen geschlagen geben. Neuzugang Weihbrecht-Betz (2), Manuel Frank sowie das Doppel Weihbrecht-Betz/Bez besorgten die Punkte für den TSV.

Das gab´s noch nie in der jungen Geschichte der Tischtennis Jugend vom TSV.
Gleich 3 gewonnene Spiele an einem Tag! Nun aber von vorne:

Voller Vorfreude auf einen schönen TT-Nachmittag fuhren wir mit der Besetzung Leon Bez, Adrian Kreh, Lukas und Leonie Windhösel nach Reutlingen in die Jahnhalle zum Doppelspieltag. Nach dem Aufwärmen und Einspielen wollten wir, ebenfalls mit den neuen roten Trikots, gegen den VfL Pfullingen antreten. Kurzfristig hatten wir dann mitbekommen, dass der VfL keine spielfähige Mannschaft zusammenkriegte. Somit gewannen wir kampflos mit 6:0. Dadurch mussten wir etwas warten, bis unsere nächsten Gegner ihr erstes Spiel hinter sich brachten. Der TTC Reutlingen 2 trat leider nur mit 3 Spieler an, somit hatten wir schon max. 3 Punkte in der Tasche. Das Auftaktdoppel Leon/Adrian hatte Mühe gegen Ihren Gegner, das Zusammenspiel klappte aber mit jedem Satz besser. Nach hart umkämpften 5 Sätzen ging der erste Punkt an den TSV. Das anschließende Doppel Lukas/Leonie hatte spielfrei, da ja ein Spieler beim Gegner fehlte. Im vorderen Paarkreuz zogen Adrian sowie auch Leon nach Verlängerung im 5.Satz den Kürzeren, was den Zwischenstand von 2:2 aufzeigte. Unsere Newcomerin in der U19er Jungenmannschaft, Leonie, konnte leider gegen ihren starken Gegner nichts ausrichten. Dafür gingen die nächsten Punkte alle an uns: Lukas mit einem spielfreien Punkt, Leon und Lukas mit je einem 4 Satz Sieg sowie Adrian mit einem 5Satz Krimi. Somit siegten wir beim TTC mit 6:3.
Währenddessen haben wir das letzte Spiel der Vorrunde gegen den TSV Burladingen vorverlegt und konnten es im Anschluß durchziehen. Endlich ein Spiel 4 gegen 4.

Leon und Adrian erkämpften sich einen 4Satz Sieg gegen das 1er Doppel der Burladinger. Lukas und Leonie führten schon mit 2:1 Sätzen, als der 4.Satz in der Verlängerung zu 10 verloren ging. Nervlich angespannt aber konzentriert und teamorientiert gewannen sie dann im 5. Satz zu 9 und bescherten uns den 2:0 Zwischenstand nach den Doppeln. Leon konnte seine zwei Einzel souverän nach Hause bringen. Adrian verlor zunächst im 5. Satz knapp gegen die Nr. 1, um danach die Nr. 2 in 3 klaren Sätzen von der Platte zu fegen. Lukas durfte wie auch Leonie nur 1 Einzel bestreiten, da dann das Match schon entschieden war. Lukas machte wie so oft wieder ein Drama (für ihn und für die Mannschaft ;-) ) daraus und setzte sich nach zwischenzeitlichem 2:0 Vorsprung mit 3:2 gegen seinen Gegner durch. Für Leonie war es eine Lehrstunde, aber mit der Mannschaft freute sie sich trotzdem für den 6:2 Endstand, 3 gewonnene Spiele und Tabellenplatz 1.

Nächste Woche geht unsere 2.Mannschaft zum ersten Mal an die Platten. In Genkingen spielen sie gegen Sonnenbühl und Pfullingen.

IMG 9205IMG 9210

220924 tt 3 Die neu gemeldete 2. Herren-Mannschaft der Tischtennis-Abteilung ist mit einem 8:8-Unentschieden gegen die TTG Sonnenbühl IV in die Saison gestartet. Nach den Eröffnungsdoppeln und den ersten Einzelpartien lag man zwischenzeitlich mit 6:1 in Front, letztlich langte es aber nicht mehr ganz zum Auftaktsieg.

Jürgen Frank und Michael Gühring konnten beide Einzel erfolgreich gestalten, Markus Bez und Ulrike Kreh erspielten jeweils einen Zähler. Trotz guter Ansätze geschlagen geben mussten sich die beiden Neueinsteiger Emanuel Mader und Lukas Frank, die aber dennoch vielversprechende erste Partien im Aktivenbereich zeigten.

Die Künstler an der Platte trugen dabei erstmals die neuen Trikots, mit denen die komplette Tischtennis-Abteilung ausgestattet wurde. Hierfür möchte sich der TSV Mägerkingen ganz herzlich bei der Firma Werner Kunststofftechnik aus Trochtelfingen für das Sponsoring bedanken!

 

220924 tt 1 220924 tt 2 

Am kommenden Samstag startet der TSV Mägerkingen in die Tischtennis-Saison 2022/2023. Die neu gemeldete 2. Herren-Mannschaft spielt um 18:30 Uhr in der heimischen Schulturnhalle gegen die TTG Sonnenbühl IV.

Noch etwas mehr Trainingszeit haben die Herren I sowie die beiden Jungen-19-Mannschaften: Bei diesen Teams stehen die ersten Partien erst Anfang Oktober auf dem Plan.

Alle Ergebnisse und Tabellen sind hier zu finden.

...mal wieder ein Unentschieden.

In Tübingen ging es am letzten Spieltag gegen den TV Derendingen 3 an die Platten.

Unser TSV trat mit Leon Bez, Adrian Kreh, Lukas Windhösel und Fabian Bez an.

Beide Doppel begannen mit einem gewonnenem Satz, doch leider lief es so nicht weiter. Das Doppel Lukas und Fabian mussten sich im 5 Satz geschlagen geben, hingegen Leon und Adrian gegen ihre Gegner im 5. Satz in Verlängerung gewannen.

Jeder von den Jungs konnte im Anschluß jeweils 1 Sieg für den TSV verbuchen. Erwähnenswert sind die zwei Einzelsiege von Adrian und Fabian. Beide lagen jeweils mit 0:2 Sätzen hinten und rissen mit viel Kampfgeist und Willen das Spiel noch um und gewannen nervenaufreibend im 5.Satz.

So trennten sich Derendingen und Mägerkingen 5 : 5

Unsere Jungs beenden die Rückrunde der Kreisliga A auf einem respektablen 7.Platz mit 3 Niederlagen, 1 Sieg und nun 4 Unentschieden. Herzlichen Glückwunsch Euch und macht weiter so. Meister wurde der TB Metzingen mit nur einer Niederlage und dem besseren Spieleverhältnis als der punktgleiche SpVgg Mössingen.

v.l.n.r.: Ralf Stoffregen, Manuel Frank, Leon Bez, Markus Bez, Tobias Link, Jürgen Frank, Ulrike Kreh, Michael Gühring | es fehlen Tobias Dreher und Rainer Veith

v.l.n.r.: Ralf Stoffregen, Manuel Frank, Leon Bez, Markus Bez, Tobias Link, Jürgen Frank, Ulrike Kreh, Michael Gühring | es fehlen Tobias Dreher und Rainer Veith

Die Tischtennis-Herren des TSV Mägerkingen steigen als Meister in die Kreisliga B auf. Bereits in den vergangenen beiden Spielzeiten lag man auf Kurs Aufstieg, wurde aber von der Pandemie und den dadurch bedingten Saisonabbrüchen ausgebremst. Auch in dieser Saison wurde nur die Vorrunde gespielt, diese aber letztlich gewertet, so dass der TSV mit sechs Siegen aus sechs Spielen, 12:0 Punkten und 54:9 Spielen den 1. Platz feiern konnte.

 

tt2022 bilanz

Beim Doppelspieltag in Mössingen hatten es unsere U18 Jungs um Leon Bez, Adrian Kreh, Lukas Windhösel und Fabian Bez mit den zwei Mannschaften von der Spvgg Mössingen zu tun. In der kleinen, aber für Tischtennis optimalen Langgasshalle ging es zunächst gegen die Zweite Mannschaft an die Platten. Die bisher sieglosen Mössinger konnten, leider nur zu dritt angetreten, auch gegen unsere Truppe nicht punkten. Leon und Adrian gewannen souverän ihr Doppel wie auch ihre Einzel glatt in 3 Sätzen. Fabian konnte sein Einzel ebenfalls zu Null für sich verbuchen. Die fehlenden zwei Punkte holten wir uns kampflos im Doppel Lukas/Fabian sowie Lukas im Einzel. So war das Match mit 6:0 für uns in nicht mal einer ¾ Stunde zu Ende.

Mehr zu Schwitzen gab es dann im Anschluß gegen die erste Mannschaft von Mössingen. Nach langem Hin und Her gingen unsere Doppel, leider zum ersten Mal in der Saison, beide verloren. Nach zwei starken Auftritten von Leon und Adrian im Einzel stand es nach dem vorderen Paarkreuz 2:2. Fabian bemühte sich, konnte aber letztendlich gegen die Nr. 3 nix ausrichten. Lukas machte es besser, verlor aber unglücklich zwei Sätze in Verlängerung und konnte nur einen Satz für sich verbuchen. Unbeeindruckt vom Spielstand fegten Adrian und Leon die Nr.1 (sichtlich genervt und enttäuscht) und die Nr. 2 von den Platten. Bemerkenswert siegte Adrian bei allen 3 Sätzen in Verlängerung mit 12:10. Wieder stand es Unentschieden. Fabian rettete sich in einem Satz in die Verlängerung, welche er aber nicht für sich entscheiden konnte. Die restlichen zwei Sätze gingen deutlich an den Gegner. Nun ruhten alle Hoffnungen auf Lukas, der mit einem Sieg das Unentschieden retten konnte. Trotz des Gewinns des 3. Satzes und erneutes Aufbäumen im 4.Satz konnte Lukas nichts mehr gegen seinen Gegner ausrichten. So verloren wir denkbar knapp mit 4:6 gegen den Tabellenzweiten!
Mit nunmehr 5:9 Punkten und einem ausgeglichenen Spielstand von 33:33 steht unsere Mannschaft als Tabellensiebter gut da vor dem TSV Gomaringen3 und der Spvgg Mössingen2.  Am letzten Spieltag in der Rückrunde geht es am 07.05 in Derendingen gegen deren 3.Mannschaft.

... lade Modul ...
TSV Mägerkingen auf FuPa

GYMWELT Logo NEU graue Schrift

Zum Seitenanfang