Eine langjährige Buß- und Bettagtradition wurde am vergangenen Samstag wiederbelebt. Abteilungsleiter Wolfgang Dieth organisierte nach langer Zeit wieder ein Tischtennisturnier für Hobby- und ehemalige TischtennisspielerInnen.

Vierzehn Personen umfasste das Teilnehmerfeld. In zwei 7er-Gruppen wurde die Vorrunde gespielt, jeder hatte sechs Spiele nach dem Motto „Best of Three“ zu absolvieren. Für das Halbfinale qualifizierten sich die ersten Zwei jeder Gruppe.

Heinz Gühring gewann sein Halbfinale gegen Manuel Frank, an der Nebenplatte setzte sich Ulrike Kreh gegen Jürgen Frank durch. Anschließend wurden die einzelnen Platzierungsspiele (Best of Five) ausgetragen. Im Spiel um Platz 3 behielt Manuel Frank gegen seinen Vater Jürgen die Oberhand. Spannend bis zum letzten Ballwechsel verlief das Endspiel: Heinz Gühring gewann die ersten beiden Sätze, Ulrike Kreh die beiden folgenden. Siegerin wurde am Ende Ulrike Kreh, ihr gelang in der Verlängerung des fünften Satzes der entscheidende Siegpunkt.

Bei der Siegerehrung bedankte sich Vorstand Jürgen Frank bei Turnier- und Abteilungsleiter Wolfgang Dieth und Mitorganisator Michael Gühring für die Durchführung des Tischtennisturniers. Wolfgang Dieth freute sich über die ansprechende Teilnehmerzahl und lobte das gezeigte Leistungsvermögen der TeilnehmerInnen.

Mit Blick auf Mannschaften in der Verbandsrunde sei das vorhandene Potenzial ausbaufähig. Er lud zum Besuch der Trainingsstunden Freitags (19.00 Uhr Jugendliche, 20.00 Uhr Erwachsene) herzlich ein.

Die weiteren Platzierungen: 5.) Tobias Dreher, 6.) Michael Gühring, 7.) Oliver Gühring, 8.) Christian Zaia, 9.) Mehmet Erol, 10.) Herbert Frank, 11.) Martin Stelz, 12.) Sarah Göz, 13.) Anita Stelz, 14.) Carolin Stelz

Zur Fotogalerie

... lade Modul ...
TSV Mägerkingen auf FuPa

GYMWELT Logo NEU graue Schrift

Zum Seitenanfang