2023 muensingen

Der TSV knüpfte nahtlos an den starken Auftritt aus der Vorwoche an und präsentierte sich auch beim Hallenturnier in Münsingen in guter Form. Zum Auftakt gab es zwei souveräne Siege gegen den FC Reutlingen (8:2) und den FC Dottingen/Rietheim (4:2). Gegen den starken Gastgeber TSG Münsingen zog man anschließend mit 1:4 den Kürzeren, ehe man mit einem 2:0 gegen Münsingen II Platz 2 in der Gruppenphase sicherte. Im für die Tabelle bedeutungslosen letzten Gruppenspiel trennte man sich 4:4 mit dem TSV Steinenbronn.

Im Halbfinale traf man erneut auf den FC Reutlingen, der nach der deutlichen Auftaktklatsche keine Niederlage mehr einstecken musste und die Vorrunde direkt hinter dem TSV auf Platz 3 abschloss. Wieder war Mägerkingen deutlich überlegen und zog mit einem starken 6:1 in das Finale ein, in dem es wieder gegen den Gastgeber ging. Wie in der Woche zuvor bot man dem Favoriten nach der klaren Vorrundenniederlage Paroli, die Zuschauer sahen eine spannende, offene Partie, in der Münsingen nach acht Minuten mit 2:0 davonziehen konnte. Der TSV blieb aber dran, stellte auf 1:2 und hatte in den Schlussminuten einige gute Möglichkeiten, die allerdings nicht genutzt werden konnten.

So blieb am Ende wieder "nur" der 2. Platz, über den man sich nach den gezeigten Leistungen aber durchaus freuen konnte. Der TSV war die offensivstärkste Mannschaft und stellte erneut den besten Torwart des Turniers, dieses Mal durfte sich Nico Bross über die Auszeichnung freuen. Zwei starke Auftritte in der Halle, so dass die Truppe von Patrick Ott mit ordentlich Schwung in die bald anstehende Vorbereitung starten kann!

Im Einsatz waren: Manuel Frank (8 Tore), Manuel Holderle, Fabian Buckel (beide 4), Patrick Wenzel (3), Tobias Dreher, Patrick Ott (beide 2), Dominik Hölz, Daniel Scherer, Lukas Frank (jeweils 1), Maximilian Bez, Michael Gühring sowie Nico Bross im Tor.

... lade Modul ...
TSV Mägerkingen auf FuPa

GYMWELT Logo NEU graue Schrift

Zum Seitenanfang